"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

12. August 2009

Abschied und Neubeginn: Rita Wolf übergab Amtsgeschäfte an Joachim Müller

Die erste Sitzung des Braubacher Stadtrats nach der Sommerpause war gleichzeitig auch die erste Sitzung des neugewählten Rats. Für Stadtbürgermeisterin Rita Wolf war es die letzte offizielle Amtshandlung: Die Einführung von Joachim Müller in das Amt des Stadtbürgermeisters.

Die CDU Fraktion nutzte die Gelegenheit, um sich bei Rita Wolf für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit im Braubacher Stadtrat zu bedanken. „Ihnen, liebe Rita Wolf, gilt heute unser besonderer Dank und unsere Anerkennung.“, sagte Fraktionsvorsitzender Markus Fischer im Namen seiner Fraktion. „Als erste Frau standen sie an der Spitze unserer Heimatstadt. Sie haben dieser Stadt in den vergangenen anderthalb Jahrzehnten ein Gesicht gegeben. Sie haben maßgeblich dazu beigetragen, dass es hier vor Ort voran geht und Braubach lebens- und liebenswert bleibt.“, betonte Fischer anerkennend. Mit einem Blumengruß und einem Frühstücksgutschein für sie und ihren Mann Jürgen bedankten sich die CDUler und wünschten Rita Wolf für den nun anstehenden „Ruhestand“ Gesundheit und alles Gute.

Ein besonderes „Dankeschön“ für Rita Wolf. Nach 15 Jahren schied sie aus dem Amt der Stadtbürger­meisterin.

Amtsantritt des neuen Stadtbürgermeisters versüßt

Braubachs neuen Stadtbürgermeister Joachim Müller begrüßte die CDU Stadtratsfraktion ebenfalls herzlich. „Wir freuen uns natürlich, dass mit Joachim Müller unser Kandidat die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler überzeugen konnte. Das ist ein Vertrauensbeweis aber natürlich auch ein Vertrauensvorschuss, dem es nun gerecht zu werden gilt.“, so Fischer in seiner Ansprache. In den mehr als zehn Jahren Zusammen­arbeit habe er Joachim Müller gut kennen und ihn schätzen gelernt. Müller sei der richtige Mann an der Stadtspitze, denn er habe Verwaltung von der Pike auf gelernt und wisse, wo er an­setzen müsse, um etwas für Braubach zu erreichen. Die CDU Fraktion freut sich, dass Müller die gute Zusammen­arbeit im Brau­bacher Stadtrat fortsetzen will und wünschte ihm für sein Amt eine glückliche Hand und Gottes Segen.

Eine süße Überraschung zum Amtsantritt von Joachim Müller: Burkhard Maaß und Markus Fischer überreichen die Torte von der CDU Fraktion.
Um dem neuen Stadtbürgermeister den Amtsantritt zu versüßen, hatte die CDU Fraktion eine Überraschung vorbereitet. Konditor­meister Burkhard Maaß, selbst Mitglied der CDU Fraktion, hatte sein Können unter Beweis gestellt und eine Torte mit dem Braubacher Stadtwappen gezaubert. Joachim Müller ließ es sich nicht nehmen, die Torte selbst im Anschluss an die Sitzung anzuschneiden.