"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

12. September 2009

Kreisparteitag in Nassau bestätigt Christoph Ferdinand


Braubachs langjähriger CDU Ortsvorsitzender Christoph Ferdinand wurde vom Kreisparteitag der CDU in Nassau für weitere zwei Jahre in den Kreisvorstand gewählt. Ferdinand, der nach wie vor im Vorstand der CDU Braubach aktiv ist, vertritt Braubacher Interessen damit nicht nur im Kreistag und den Kreisausschüssen, sondern auch weiterhin innerhalb der CDU auf Kreisebene.

Beim Parteitag der CDU in Nassau wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt. Der Braubacher Christoph Ferdinand (2. v. l.) ist weiterhin dabei und vertritt dort Braubacher Interessen.
Wiedergewählt wurde auch der bisherige CDU Kreisvorsitzende Matthias Lammert. Mit einem Traumergebnis von 95 Prozent bestätigten die Delegierten Lammert, der Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtags ist, in seinem Amt. Zu seinen Stellvertretern wurden Johannes Lauer aus Lahnstein und Stefan Merz aus dem Gemeindeverband Nassau gewählt.

Delegierte aus der VG Braubach verfolgten spannende Diskussion

Auf der Tagesordnung des Parteitags stand neben den Wahlen zum Vorstand und der Delegierten zum Landes­parteitag bzw. zum Landesparteiausschuss auch eine Diskussion der beiden CDU Bundestagsabgeordneten Dr. Michael Fuchs und Joachim Hörster. Fuchs, der im Wahlkreis Koblenz, zu dem auch die Verbandsgemeinde Braubach gehört, zur Wahl antritt, und Hörster, der CDU Spitzenkandidat in Rheinland-Pfalz, gingen auf die Fragen der CDUler ein. Im Mittelpunkt stand die aktuelle Finanzmarktkrise und ihre Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Daneben kamen aber auch Themen wie Bildung, kommunale Finanzen oder der Afghanistan-Einsatz der Bundes­wehr zur Sprache.