"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

27. April 2012

In Braubach tut sich was

Bau der Erschließungsstraße "In der Hube"

Zurzeit wird "In der Hube" eine Erschließungsstraße gebaut. Seit kurzem ist der Bagger im Einsatz, um den Untergrund für die Pflasterarbeiten vorzubereiten.

Damit wird eine der letzten noch nicht ordentlich hergestellten Straßen in der Stadt ausgebaut. Für die Anwohner zwischen Stiftstraße und Herrengartenstraße bedeutet das eine deutliche Verbesserung der Wohnqualität.

Schon Mitte Juni sollen die Bauarbeiten in der 135 Meter langen Straße abgeschlossen sein. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 110.000 Euro.


Wohnmobilstellplatz bekommt neues Gesicht

Auch der Wohnmobilstellplatz am Ortsausgang Richtung Osterspai bekommt ein neues Gesicht. Überall auf dem Gelände werden nun Bäume gepflanzt. Dafür müssen die Teerdecke geöffnet und große Betonröhren im Boden versenkt werden, damit das Wurzelwerk die Fläche nicht beschädigen kann.


Für die zahlreichen Gäste, die mit dem Wohnmobil nach Braubach reisen, wird der Platz damit wohl noch attraktiver werden. Für Wohnwagen steht nach wie vor der wunderschön gelegene Campingplatz am Rheinufer zur Verfügung.

Das Ergebnis der Baumpflanzaktion kann sich sehen lassen. Viele neue Bäume sorgen bei den Wohnmobilisten für noch mehr Wohlfühlatmosphäre.