"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

3. Juli 2012

VG Braubach-Loreley geht an den Start

Am 1. Juli 2012 startete die neue Verbandsgemeinde (VG) Braubach-Loreley. Mit der Fusion der bisher selbstständigen VGen Braubach und Loreley wurde im Zuge der Kommunalreform eine neue Gebietskörperschaft gebildet.

Feierlich war daher auch die konstituierende Sitzung des ersten Verbandsgemeinderats der neuen Kommune im evangelischen Gemeindehaus Barbarakirche in Braubach. Im Rahmen dieser ersten Sitzung verpflichtete Dieter Clasen, der die neue VG in den ersten Tagen geleitet hatte, die Ratsmitglieder und nahm Bürgermeister Werner Groß den Amtseid ab.

Neben der Ernennungsurkunde hatte Dieter Clasen für Werner Groß noch zwei weitere "wichtige Utensilien" für das neue Bürgermeisteramt dabei: Augenzwinkernd übergab er dem neuen Verwaltungschef den Parkausweis Nr. 1 und den Generalschlüssel der Verbandsgemeindeverwaltung in St. Goarshausen.
In seiner Antrittsrede lobte Groß die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltungen in Braubach und St. Goarshausen, die in Vorbereitung der Fusion geleistet wurde und weiter: "Ich freue mich, die Fusion, die wir in den vergangenen Jahren vorbereitet haben, nun als Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde gestalten zu dürfen." Er versicherte, dass sich durch die Fusion für die Bevölkerung kaum etwas ändern werde. Sowohl in Braubach als auch in St. Goarshausen werde es ein Bürgerbüro geben. Zu Veränderungen werde es aber dennoch kommen, vor allem innerhalb der Verwaltung. So werden die Abteilungen auf beide Verwaltungsstandorte aufgeteilt. Auch das Verwaltungsgebäude in St. Goarshausen muss umgebaut werden. Schließlich sind auch die beiden Haushalte der bisher eigenständigen VGen zusammenzuführen.

Symbolträchtig waren auch die Glückwünsche der Repräsentantinnen und Repräsentanten aus der neuen Verbandsgemeinde. Aus Braubach und St. Goarshausen waren sie in die Barbarakirche gekommen, um dem neuen Bürgermeister zu gratulieren und alles Gute für seine Amtsführung zu wünschen.


Weinkönigin Saskia I. mit ihren Prinzessinnen Carina und Linda sowie Bacchus Stefan I. mit seinen Bacchantinnen Mareike und Irina vertraten die bisherige VG Braubach. Loreley Julia mit Loreley-Nixe Juliane repräsentierten die bisherige VG Loreley. Sie alle gratulierten Werner Groß sehr herzlich zur Ernennung zum Bürgermeister der neuen VG Braubach-Loreley. Mit dabei hatten sie jeweils einen guten Tropfen aus beiden ehemaligen Verbandsgemeinden. Gemeinsam ließ man den Abend bei einem festlichen Umtrunk ausklingen.