"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

16. Juli 2013

Eisalarm im Ferienlager auf der Scheune

160 Kinder und ihre Betreuer im Ferienlager auf der "Scheune" über Braubach freuten sich jetzt über eine süße Überraschung. Beim Besuch der CDU im Kolpinghaus Bucheneck, wie die Scheune offiziell heißt, gab es von CDU-Chef Jens Güllering, dem JU-Vorsitzenden Thomas Bonn und den CDU-Vorständlern Hartmut Hülser, Björn Dennert und Markus Fischer für alle Kinder und Betreuer ein Eis.
Jens Güllering, Markus Fischer, Björn Dennert, Hartmut Hülser und Thomas Bonn (v. l. n. r.) besuchten das Kinderferienlager auf der Scheune in Braubach. Für alle 160 Kinder und ihre Betreuer hatten die CDUler eine süße Überraschung dabei.

Die Campleiter begrüßten die Gäste bei herrlichem Sommerwetter im Braubacher Stadtwald. Schon seit über 50 Jahren gibt es hier - immer in den Sommerferien - die vom katholischen Bezirksbüro organisierte Stadtranderholung. Jahr für Jahr haben so rund 450 Kinder die Möglichkeit, zwei unbeschwerte Wochen mit vielen Projekten in der Natur zu verbringen. Bei dem aktuell laufenden Kurs waren vor allem Kinder aus den Orten an der Rheinschiene dabei.

Die CDUler nutzten die Gelegenheit, um sich über das Ferienlager und die vielen Aktivitäten zu informieren. „Die Betreuer, die hier teilweise mehrere Wochen im Einsatz sind, leisten eine unbezahlbare ehrenamtliche Arbeit.“, würdigten die Kommunalpolitiker das Engagement der Teamer. „Viele opfern einen Großteil ihres Jahresurlaubs, um hier mitzuhelfen. Das ist eine tolle Sache. Herzlichen Dank dafür.“