"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

3. Juli 2014

Ulrich Pleimes geht in seiner zweite Amtszeit als Ortsvorsteher von Hinterwald

In der ersten Sitzung des Braubacher Stadtrats wurde auch Ulrich Pleimes für seine zweite Amtszeit als Ortsvorsteher von Hinterwald ernannt. Ulrich Pleimes, der als unabhängiger Kandidat für die CDU angetreten war, wurde bei der Kommunalwahl mit rund 87 Prozent der abgegebenen Stimmen im Amt bestätigt.

Bei der Amtseinführung von Ulrich Pleimes überreichte Stadtbürgermeister Müller die Ernennungsurkunde.
Pleimes ist seit 2011 Ortsvorsteher des Braubacher Ortsteils. Er ist 48 Jahre alt. Der Familienvater und Maschinenbauingenieur (FH) ist selbstständiger Unternehmer im Bereich Spritzgießtechnik, Produktentwicklung und Konstruktion. Seine Familie stammt aus dem Taunusort, wo schon sein Vater im Ortsgemeinderat tätig war.

Pleimes hat auch in seiner zweiten Amtszeit viele Projekte geplant. Vor allem möchte er aber auch die gute Dorfgemeinschaft erhalten: "Hinterwald lebt davon, dass die Einwohner einander unterstützen und helfen. Wir haben hier im Großen und Ganzen ein gutes Miteinander, was man im Alltag und bei gemeinsamen Veranstaltungen - wie der alljährlichen Martinsfeier - immer wieder erleben kann. Das zu erhalten und weiter zu fördern ist mir ein wichtiges Anliegen", so Pleimes. 

Die CDU freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit den Beigeordneten, dem Ortsvorsteher und den anderen Fraktionen im Braubacher Stadtrat.