"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

1. November 2016

„Weihnachten im Schuhkarton“ - Päckchen gehen ab 15. November auf die Reise

Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ist in vollem Gange. Noch bis zum 15. November besteht die Möglichkeit, einen Schuhkarton mit neuen Geschenken zu füllen und bei der örtlichen Sammelstelle abzugeben. Wer keine Zeit oder Muße hat, einen Schuhkarton selbst zu packen, kann auch Sachspenden abgeben. Sachspenden werden in den Sammelstellen dafür verwendet, zusätzliche Schuhkartons zu packen oder Päckchen aufzufüllen. Privatpersonen und Unternehmen haben auch die Möglichkeit, mit einer Geldspende den Transport der Päckchen zu ermöglichen. 


Nach Abgabeschluss gehen die Päckchen auf die Reise in die Empfängerländer, unter anderem in arme Länder Osteuropas wie Rumänien, Moldau, Weißrussland oder Bulgarien. Dort laden Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen Kinder zu Weihnachtsfeiern ein, die oft noch nie in ihrem Leben ein richtiges Geschenk erhalten haben.

Schon kleine Geschenke wie ein neues Schulheft, eine Tafel Schokolade, ein Kuscheltier oder eine eigene Zahnbürste machen die Kinder dort glücklich.

Wer noch mitmachen möchte, füllt einen dekorierten Schuhkarton mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen im Alter von 2 bis 4, 5 bis 9 oder 10 bis 14 Jahren. Besonders freuen sich die Kinder über eine bunte Mischung aus einem Plüschtier, Hygieneartikeln, Schreibwaren, Spielzeug, Kleidung und Süßigkeiten. Der Karton wird dann am besten mit einem Gummiband verschlossen (bitte nicht zukleben) und zur Abgabestelle gebracht. Für die Transportkosten wird um eine freiwillige Spende von 8 Euro gebeten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.weihnachten-im-Schuhkarton.de oder bei der Abgabestelle in Braubach: Amal & Markus Fischer, Neugasse 1, 56338 Braubach, Telefon 0 26 27 / 97 13 79 oder Lahnstein: Anja Pluymackers, Wilhelm-Schöder-Str.7, 56112 Lahnstein, Telefon 0 26 21 / 44 69.