"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

18. Dezember 2016

Braubacher CDUler besuchen Rüdesheim - Weihnachtsmarkt und Weinbrennerei waren Ziele

Rüdesheim, die Weinstadt im Rheingau, war in diesem Jahr das Ziel der Braubacher CDUler bei ihrem alljährlichen Ausflug. Mitglieder und Freunde der Braubacher Union hatten nicht nur den Besuch des Rüdesheimer Weihnachtsmarkts, sondern auch der Weinbrennerei Asbach auf dem Programm.


Zunächst ging es zum Besucherzentrum der Kellerei, die 1892 von Hugo Johann Asbach gegründet wurde.  Nach einem kurzen Film zur Geschichte des Hauses und zur Destillation konnten die riesigen Brennkessel besichtigt und besondere Spezialitäten in der Schatzkammer bestaunt werden. Die wertvollste Rarität ist das Luxusdestillat Johann Wolfgang von Goethe Vintage Reserve 1952 in limitierter Sonderedition, das auch für einen vierstelligen Betrag erworben werden kann. Selbstverständlich bestand auch Gelegenheit, einige Destillate in flüssiger Form oder umhüllt mit feinster Schokolade zu probieren.


Danach ging es zurück in die Stadt und zum Weihnachtsmarkt der Nationen. Der Bummel durch die vorweihnachtlich geschmückten Gassen mit den kleinen Holzhütten und Buden lies rasch die Hektik des Alltags vergessen. Über 20 Nationen aus fünf Kontinenten bieten auf dem Markt Waren, Spezialitäten, Gewohnheiten und Bräuche ihrer Heimat an. Händler und Handwerker laden ein, bieten in Waren und Genüssen, in Farben und Aromen einen Vorgeschmack auf Weihnachten und verleihen dem Markt ein unverwechselbares Flair. 

Schöne Dinge zur Adventszeit und jede Menge Genüsse lockten zum Verweilen: Glühwein, Liköre, Crepè, Stollen, Waffeln, Stockbrot, gebrannte Mandeln und vieles mehr.

Zurück in Braubach fand der Ausflug seinen Abschluss im Restaurant Rheintal, wo man noch lange in gemütlicher Runde zusammen saß. Das einstimmige Fazit der Mitfahrenden: Das war eine gelungene Einstimmung auf das Weihnachtsfest.