"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

27. Juni 2012

Radweg zwischen Kamp-Bornhofen und Kestert für den Verkehr freigegeben

Freie Fahrt haben jetzt alle Radfahrer zwischen Kamp-Bornhofen und Kestert. Ein neuer Abschnitt des Radwegs entlang der Bundesstraße 42 wurde nun offiziell für den Verkehr freigegeben.

Mit dabei auch VG-Bürgermeister Werner Groß und die Vertreter der beiden CDU-Fraktionen aus Braubach und der Loreley, Markus Fischer und Jens Güllering: "Für den Tourismus im Mittelrheintal und die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer ist der neue Radweg ein wichtiger Schritt nach vorn.",sind sich auch die CDU-Vertreter sicher.

Vertreter des Landes, des Zweckverbands Oberes Mittelrheintal, des Landesbetriebs Mobilität und der beiden angrenzenden Verbandsgemeinden Braubach und Loreley gaben den Radweg für den Verkehr frei.
Foto: Alexander Hoffmann, Rhein-Zeitung

Knapp 6 Millionen Euro investierte der Bund für den 1,4 Kilometer langen Ausbau. Viel Geld, aber die Arbeiten waren auch sehr aufwendig, denn das Überschwemmungsgebiet des Rheins durfte durch den Weg nicht beeinträchtigt werden. Der Platz an der B42 zwischen Rhein und Bahnlinie war daher sehr beengt. Teilweise musste ein sogenannter Kragarm gebaut werden, mit dem der Radweg balkonartigen an die Bundesstraße angebaut wurde.

Fotos: Alexander Hoffmann
Als nächstes steht nun noch ein dritter und letzter Abschnitt des Radwegs zum Bau an. Die rund 300 Meter im Bereich des Parkplatzes am Kloster in Kamp-Bornhofen will der Landesbetrieb Mobilität im nächsten Jahr angehen.

19. Juni 2012

CDU gratuliert Willi Meuser zur Auszeichnung mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Innenminister Roger Lewentz die vom Ministerpräsidenten verliehene Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Willi Meuser aus Braubach.

„Mit dieser Auszeichnung werden Menschen unseres Landes bedacht, die sich über Jahre hinweg selbstlos in den Dienst der Gemeinschaft gestellt und damit einen wichtigen Beitrag für unser Gemeinwesen geleistet haben.“, sagte Lewentz in seiner Laudatio.

Innenminister Roger Lewentz überreichte dem Braubacher CDUler Willi Meuser die vom Ministerpräsidenten verliehene Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz und würdigte damit Meusers jahrzehntelanges Engagement zum Wohle der Allgemeinheit.

17. Juni 2012

Ergebnisse der Bürgermeister-Stichwahl

Werner Groß entscheidet die Bürgermeister-Stichwahl mit 52,5 % der Stimmen für sich. Die Einzelergebnisse sind hier bei der Verbandsgemeindeverwaltung abrufbar.

Die Braubacher CDUler gratulieren Bürgermeister Werner Groß herzlich zur Wahl zum ersten Bürgermeister der künftigen Verbandsgemeinde Braubach-Loreley.

In Kestert hatten Bürgermeister Werner Groß (2. v. r.), Stadtbürgermeister Müller, Björn Dennert (v.l.n.r.) und Markus Fischer (r.) gleich doppelt Grund zum Feiern. Mit 52,5 % entschied Groß die Bürgermeister-Stichwahl für sich und mit einem 2:1-Sieg gegen Dänemark zieht die deutsche Nationalmannschaft in das EM-Viertelfinale ein

10. Juni 2012

Julia Klöckner gratuliert Mitarbeitern und Bewohnern des Edith-Stein-Hauses in St. Goarshausen


Mit einem fröhlichen Jubiläumsfest feierte das Edith-Stein-Haus sein 25-jähriges Bestehen. Auch CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner war nach St. Goarshausen gekommen, um die Einrichtung für Menschen mit geistigen Behinderungen kennenzulernen und herzliche Glückwünsche zu übermitteln.


4. Juni 2012

Bezirksbereisung: Landtagsabgeordneter Dr. Adolf Weiland zu Gast in Braubach

Im Rahmen seiner Bezirksbereisung schaute der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag und CDU-Bezirksvorsitzende Dr. Adolf Weiland in Braubach vorbei. Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Matthias Lammert wollte sich Weiland ein Bild über den Stand der Fusion der beiden bisher eigenständigen Verbandsgemeinden Braubach und Loreley machen.

Markus Fischer und Jens Güllering begrüßten die Landtagsabgeordneten
Adolf Weiland und Matthias Lammert (v. l. n. r.) in Braubach.

Ergebnisse der Kommunalwahl 2012

Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2012 sind hier abrufbar:


Vielen Dank allen Wählerinnen und Wählern, den zahlreichen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und -helfern und den vielen Unterstützerinnen und Unterstützern, die großartige Arbeit geleistet haben. Sie haben bewiesen: "Demokratie lebt vom Mitmachen!".

Allen Gewählten herzlichen Glückwunsch und stets eine glückliche Hand bei der Ratsarbeit.