"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

27. August 2012

Sporthalle des Turnvereins Braubach nimmt Gestalt an

Die alte Sporthalle des Turnvereins (TV) Braubach in der Heinrich-Schlusnus-Straße ist in die Jahre gekommen und nicht mehr zu sanieren. Der TV-Vorstand fasste daher den Entschluss, auf dem Hof der Marksburgschule neben der Schulsporthalle einen Neubau zu errichten. Fünf Jahre dauerten die Bauplatzssuche und die Beschaffung der Zuschüsse von Land, Kreis und Stadt. Seit März sind nun die Bagger im Einsatz.

TV-Vorsitzende Monika Scholl und ihre Vorstandskollegin Anette Theis sowie Willi Volk und Architekt Jürgen Trampert informierten nun die Stadtratsfraktionen über den Fortgang Bauarbeiten. Vor wenigen Tagen wurden die Außenwände montiert. Bald wird der Dachstuhl errichtet und Richtfest gefeiert.

CDU-Vorstands- und Fraktionsmitglieder mit Stadtbürgermeister Müller auf dem Schulhof der Marksburgschule vor dem Rohbau der neuen Vereinsturnhalle. Foto: Archiv

19. August 2012

CDU vor Ort beim Tag der offenen Tür der BSB Recycling GmbH

Schon seit 25 Jahren recycelt die frühere Blei- und Silberhütte Braubach Autobatterien und schließt damit den Verwertungskreislauf. Seit vielen Jahren heißt die Firma daher auch BSB Recycling GmbH. Ihren Sitz hat sie aber nach wie vor in Braubach. Aus Anlass des 25jährigen Jubiläums gab es jetzt einen Tag der offenen Tür. Auch Braubacher CDUler waren vor Ort, um sich über das Unternehmen und den Stand der Bauarbeiten des neuen Sozialgebäudes an der Ecke Emser Straße - Dachsenhäuser Straße zu informieren.
BSB-Geschäftsführer Dr. Stefan Jeßen erklärt den CDUlern Markus Fischer und Björn Dennert
(v. l. n. r.) die spezielle Schutzkleidung der BSB-Arbeiter.

15. August 2012

Rheinland-Pfalz verleiht Gertrud Ferdinand die Verdienstmedaille des Landes

Mit der Verdienstmedaille zeichnet das Land Rheinland-Pfalz Frauen und Männer für besondere ehrenamtliche Verdienste um die Gesellschaft und die Mitmenschen aus. Nun durfte sich die Braubacher CDUlerin Gertrud Ferdinand über die hohe Auszeichnung freuen - in Anerkennung und Würdigung ihrer ehrenamtlichen Arbeit im gesellschaftlichen und sozialen Bereich.

Seit 1994 ist Gertrud Ferdinand Mitglied im Rat der Stadt Braubach. Sie war dort in verschiedenen Ausschüssen aktiv und ist seit 2011 auch Beigeordnete der Wein- und Rosenstadt. Viele Jahre war sie Schöffin am Amtsgericht und arbeitete im Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist. Sie ist Mitbegründerin der Kolpingfamilie Braubach und unterstützt seit 25 Jahren die Caritas.

14. August 2012

CDU vor Ort bei Metallbauermeister Lothar Lahnstein

Seit 1995 betreibt Metallbauermeister Lothar Lahnstein sein Unternehmen in Braubach. Mit einem Besuch in dem Metallbaubetrieb an der Dachsenhäuser Straße setzte der Braubacher CDU-Vorstand nun seine Besuchsreihe bei den örtlichen Gewerbetreibenden unter dem Motto "CDU vor Ort" fort.

Metallbauermeister Lothar Lahnstein führte die CDU-Vorständler Björn Dennert, Gertrud Ferdinand, Helga Windscheif, Simplice Bekono, Fritz Jannes und Markus Fischer (v. l. n. r.) durch seinen Betrieb an der Dachsenhäuser Straße.