"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

16. Juli 2013

Eisalarm im Ferienlager auf der Scheune

160 Kinder und ihre Betreuer im Ferienlager auf der "Scheune" über Braubach freuten sich jetzt über eine süße Überraschung. Beim Besuch der CDU im Kolpinghaus Bucheneck, wie die Scheune offiziell heißt, gab es von CDU-Chef Jens Güllering, dem JU-Vorsitzenden Thomas Bonn und den CDU-Vorständlern Hartmut Hülser, Björn Dennert und Markus Fischer für alle Kinder und Betreuer ein Eis.
Jens Güllering, Markus Fischer, Björn Dennert, Hartmut Hülser und Thomas Bonn (v. l. n. r.) besuchten das Kinderferienlager auf der Scheune in Braubach. Für alle 160 Kinder und ihre Betreuer hatten die CDUler eine süße Überraschung dabei.

1. Juli 2013

Bürgerinitiative: Braubacher machen für Umgehung mobil

Fast 10.000 Fahrzeuge - darunter viele schwere LKW - rollen täglich durch die Braubacher Innenstadt. Am Obertorturm stauen sich Autos und Laster besonders zur Rush-hour die ganze Oberalleestraße bis zur Rheinstraße. Lärm, Erschütterungen, Abgase und Feinstaub belasten die Anwohner an den Braubacher Durchfahrtstraßen schwer.

Rund 100 Braubacherinnen und Braubacher waren daher in das katholische Pfarrzentrum in der Oberen Gartenstraße gekommen, um deutlich zu machen, dass es so nicht weitergehen kann. Mit einer Bürgerinitiative wollen die Betroffenen nun bei den Verantwortlichen Druck machen und sich für verkehrsberuhigende Maßnahmen und den Bau einer Umgehungsstraße einsetzen.
Voll besetzt war der Saal des katholischen Pfarrzentrums in Braubach bei der Gründungsversammlung des Vereins Braubach lebenswerter - Bürgerinitiative für eine verkehrsberuhigte Stadt.
Foto: Alexander Hoffmann, Rhein-Lahn-Zeitung