"Im Mittelpunkt meines Engagements
stehen immer die Menschen. Um
unsere Heimat für sie lebenswert
zu erhalten, setze ich mich ein."

18. Juni 2016

CDU Braubach und Senioren Union diskutieren neue Perspektiven für das Älterwerden

„Früher oder später geht dieses Thema uns alle an“, eröffnete der Vorsitzende des CDU Ortsverbands Braubach Markus Fischer den Informationsabend zum Thema „Leben und Wohnen im Alter“. Viele interessierte Besucher waren ins vollbesetzte Kelterhaus des Hotels "Zum weißen Schwanen" gekommen, darunter auch Stadtbürgermeister Joachim Müller und die Chefin der Frauen Union Rhein-Lahn Gabriele Brinkmann.


Gemeinsam mit der Senioren Union Mittelrhein unter Vorsitz von Hartmut Hülser hatte die CDU Braubach den Dessighofener Ortsbürgermeister und Projektleiter "Leben und Wohnen im Alter" Wilfried Ilgauds zu einem Vortrag über die demografische Entwicklung und das altersgerechte Wohnen in unseren Gemeinde eingeladen. 

15. Juni 2016

Braubacher Rasensportplatz fertiggestellt - Offizielle Eröffnung Mitte Juli

1974 wurde der Sportplatz am "Alten Gahnert" angelegt. Damals, bei der Verlegung von der Kerkertser Straße ins Hinterwälder Tal, baute die Stadt einen Ascheplatz. Nach über vier Jahrzehnten war der aber sichtlich in die Jahre gekommen. Eine grundlegende Sanierung war fällig,die genutzt wurde, um aus dem Ascheplatz einen modernen Rasenplatz zu machen. Vertreter des CDU Ortsvorstands und der CDU Stadtratsfraktion machten sich nun ein Bild vom neu angelegten Rasensportplatz.

SV-Vorsitzender Michael Hammer (r.) begrüßte Vertreter der CDU Braubach und informierte über den Bau des Rasensportplatzes.
Der Vorsitzende des Sportvereins Braubach 1908 e. V. Michael Hammer begrüßte CDU Ortsvorsitzenden Markus Fischer, den Stadtbeigeordneten und CDU Vorständler Rolf Heep und CDU Stadtrats- und Vorstandsmitglied Björn Dennert am "Alten Gahnert" und informierte über die Bauarbeiten. Rund 60.000 Euro hat der neue Platz gekostet. Neben der Eigenleistung des SV von gut 10 Prozent der Kosten beteiligten sich der Sportbund Rheinland und der Rhein-Lahn-Kreis an der Finanzierung der Sporteinrichtung. Die Stadt Braubach, der der Platz gehört, finanzierte den Rest.

2. Juni 2016

„Leben und Wohnen im Alter“ - Infoveranstaltung am 9. Juni 2016, 18:30 Uhr, Hotel „Zum weißen Schwanen“, Braubach

Deutschland altert! Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes wird im Jahr 2060 rund jeder siebte Deutsche 80 Jahre oder älter sein. Dieser Trend geht auch an der Mittelrhein-Region und der Stadt Braubach nicht vorbei. Die überwiegende Mehrheit der Menschen wünscht sich ein selbst­stän­di­ges und selbstbe­stimm­tes Leben in den eigenen vier Wänden – auch bei Pflegebedarf. Bevorzugt wird ein Älter­wer­den in Gemeinschaft, das trotzdem ein gewisses Maß an Privatsphäre zulässt.

Die CDUler Markus Fischer, Amal Fischer, Rolf Heep und Helga Windscheif präsentieren die Ankündigungsplakate für die Veranstaltung "Leben und Wohnen im Alter" am 9. Juni 2016 um 18:30 Uhr im Hotel "Zum weißen Schwanen".

Diesen demografischen Wandel zu gestalten und zeitgemäße Wohnkonzepte in der Stadt und im länd­lichen Raum auf den Weg zu bringen stellt sowohl private Haushalte als auch die Kommunen vor riesige Herausforderungen. CDU Braubach und Senioren Union Mittelrhein stellen sich dem Thema und arbeiten an Konzepten für Braubach und die Region. Schon heute zeichnet sich eine Entwicklung ab hin zu neuen Wohnformen für Senioren, zu Mehrgenerationenhäusern oder Mietergemeinschaften, zu Dorfnetzwerken oder Wohn-Pflege-Konzepten.